„Kochen mit Jörg“ vom Mehrgenerationenhauses Haunetal

An die Töpfe, fertig, los

Emma Heil, Louis Bobak, Joris Blum, André Keidel, Dominik Glebe und Jakob Möllersüße (von links) haben im Kurs „Kochen mit Jörg“ Pfannkuchen mit Pflaumenkompott zubereitet. Foto: nh

Haunetal. „Der Schnupperkurs ‘Kochen mit Jörg’ vom Mehrgenerationenhaus Haunetal in Zusammenarbeit mit der Kulturscheune Wehrda war ein voller Erfolg“, freut sich Isabel Schlitter, die das MGH mit einer halben Stelle betreut.

Im August fand das Schnupperkochen für Kinder von acht bis zwölf Jahren mit Jörg Heil zum ersten Mal statt. Neun Kinder waren dabei, die alle eigene Kochmützen mit Namen bekamen. Auf dem Speiseplan standen Gegrilltes und Obstsalat als Nachtisch. Nach einer Einführung in das heimische Obst und Gemüse, wurde geschnippelt „was das Zeug hielt“. Jedes Kind hatte seine eigene Arbeitsfläche mit Brettchen und Messer.

Währenddessen wurden auch Kartoffeln gekocht und der Grill angezündet. Kurze Zeit später roch es schon lecker nach den ersten selbst gebratenen Würstchen.

Bei der Verkostung merkten die Nachwuchsköche schnell, dass Speisen, die man selbst zubereitet hat ganz anders schmecken als die, die einem zubereitet vorgesetzt werden.

Nach der positiven Resonanz fanden im August und September gleich sechs weitere Kochkurse jeweils donnerstags statt. Die unterschiedlichsten Gerichte wurden dabei zubereitet – zum Beispiel süße Pfannkuchen mit Pflaumenkompott.

Am Donnerstag, 10. Oktober, ist ab 15.30 Uhr das große Abschlusskochen für die ganze Familie geplant. Eine Teilnahmegebühr für die Zutaten und Lebensmittel ist pro Teilnehmer vor Ort zu entrichten. Alle Interessierten sind eingeladen, mitzumachen.

Anmeldungen und weitere Informationen in der Kulturscheune Lange Wiese bei Jürgen Klähn, Telefon 06673/613, E-Mail: kontakt@kulturscheune.net, oder beim Mehrgenerationenhaus Haunetal bei Isabel Schlitter (ab 13 Uhr), Telefon 06673/921017, E-Mail: isabel.schlitter@haunetal.de. (red/nm)

Kommentare