Viel Publikum auf der Kirchen-Entdeckertour zwischen Kuppenrhön und Haune

Reise zum Bauernbarock

Volles Haus: Die kleine Dorfkirche in Bodes war während des Zwischenaufenthalts so gut besetzt, wie schon lange nicht mehr. Die Barockkirchen-Tour der Evangelischen Landeskirche Kurhessen-Waldeck und der Tourismusförderung des Kreises Hersfeld-Rotenburg zählte an den vier Stationen bis zu 140 Teilnehmer. Foto: roda

Hohenroda/Hauneck/Haunetal. Mit zunächst 120 und im weiteren Verlauf 140 Personen lag die Teilnehmerzahl der Entdeckertour am Samstag durch die Bauernbarockkirchen in Ausbach, Mansbach, Bodes und Odensachsen (die HZ berichtete) weit über den Erwartungen der Veranstalter. Das Startsignal ab der Ausbacher Kirche gab Diana Stolze von der Tourismusförderung der Kreises Hersfeld-Rotenburg, die zusammen mit der Evangelischen Kirche Kurhessen-Waldeck (EKKW) das Projekt auf insgesamt drei Routen erarbeitet hatte.

Im Innern der Kirche bezog Pfarrer Martin Arndt seine Erklärungen mit Bibelzitaten aus dem Alten Testament auf den kürzlich restaurierten Sternenhimmel des Tonnengewölbes. Draußen vor der Kirchentür erwartete die Besucher unterdessen ein herzhafter Imbiss mit „Usbicher Ploatz“, bevor sich der Tross Richtung Mansbach in Bewegung setzte.

Dort wusste Pfarrer Harald Krüger das Publikum bei einer „Andacht mit Augenzwinkern“ in Stimmung zu halten, indem er seine Information zur Geschichte und Ausstattung humorig ergänzte. Der örtliche gemischte Chor umrahmte die Visite zudem mit einigen Liedern.

Kaffeetafel in der Scheune

Das im Quartett kleinste Kirchengebäude in Bodes schien dann angesichts der Besuchermenge förmlich aus den Fugen zu geraten, als Pfarrer Karl-Joseph Gruber nach seiner Begrüßung die weiteren Erläuterungen zum Bauerndorf mit Barockkirche Jutta Warninghoff überließ. Die anschließende Kaffee- und Kuchentafel in der benachbarten Scheune stärkte schließlich noch für die letzte Etappe bis Odensachen.

Hier endete die Entdeckertour bei einem barock-musikalischen Empfang der Erwachsenen-Flötengruppe des Kirchspiels sowie mit kenntnisreiche Detailschilderungen von Pfarrer Thomas Funk zur Entstehungsgeschichte der Kirche. (ha)

Kommentare