Raiffeisenbank Haunetal fusioniert mit VR-Bank Nordrhön

+

Haunetal. Mit überwältigender Mehrheit haben sich gestern Abend die Mitglieder der Raiffeisenbank Haunetal für eine Fusion mit der VR-Nordrhön in Hünfeld ausgesprochen. Bei einer Mitgliederversammlung im bis auf den letzten Platz gefüllten Kirmeszelt in Odensachsen, sprachen sich 1320 Mitglieder für die Fusion aus, 129 stimmten dagegen.

Somit haben sich 91,1 Prozent für eine Verschmelzung mit Hünfeld ausgesprochen. Die erforderliche Mehrheit lag bei  75 Prozent. Vor der Abstimmung hatten die Vorstände der Haunetaler Raiffeisenbank sehr sachlich und ausführlich für die Fusion mit Hünfeld geworben. Die VR Bank Hersfeld Rotenburg hatte bis zuletzt massiv für eine Zusammengehen mit ihrem Haus geworben. Ohne Erfolg.

Ausführliche Berichte lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe der HZ und hier online.

Kommentare