Werner Giebel in Eiterfeld zum 1. Vorsitzenden gewählt – Erfolgreiches Wanderjahr

Neue Spitze beim Rhönklub

Neu gewählter Vorstand beim Rhönklub Eiterfeld (hintere Reihe von links): Friedhelm Waterkamp, Gottfried Herbig, Jürgen Kilimann und Helmut Klee Vordere Reihe von links: Margit Hinkel, Hubert Kircher, Ursula Koch, Werner Giebel, Petra Giebel, Alfred Henning und Linus Steinwachs. Foto:  nh

Eiterfeld. Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung beim Rhönklub-Zweigverein Eiterfeld standen Rückschau, Vorschau und Neuwahlen.

Da einige Führungskräfte nicht mehr kandidierten, sorgten die Neuwahlen des Vorstands für folgendes Team an der Spitze: 1. Vorsitzender: Werner Giebel, Stellvertreterin: Ursula Koch, Schriftführerin: Margit Hinkel, Kassenwartin: Petra Giebel, Wanderwart: Linus Steinwachs, Wegewart: Gottfried Herbig, Hüttenverwalter: Alfred Henning, Seniorenwart: Helmut Klee, Kulturwart: Hubert Kircher, Naturschutzwart: Jürgen Kilimann, Nordic-Walking-Betreuer: Friedhelm Waterkamp.

Nachdem der bisherige 1. Vorsitzende Gerhard Schäfer und Wanderwart Werner Giebel das Wanderjahr 2014 mit seinen vielfältigen Veranstaltungen ins Gedächtnis gerufen hatten, konnte auch Seniorenwart Helmut Klee von einem erlebnisreichen Jahr der Seniorenwandergruppe berichten.

Es konnten zudem 38 Wanderleistungsabzeichen überreicht werden, Wanderer des Jahres sind Linus und Anita Steinwachs sowie Karl-Heinz und Petra Bein. Nordic-Walking-Betreuer Friedhelm Waterkamp berichtete von 44 Touren mit wechselnder Teilnehmerzahl.

Kein Grund zur Klage

Nachdem die Fachwarte Wegewart Lothar Bongartz, Kulturwartin Elfi Feser, Naturschutzwart Jürgen Kilimann und auch Hüttenwart Rudi Gatterdam ihre Berichte abgegeben hatten, gab Kassenwartin Petra Giebel Auskunft über die finanzielle Situation des Zweigvereins – auch hier gab es keinen Grund zur Klage. (red/ks)

Kommentare