Christdemokraten wollen sich für ausgeglichene Haushalte in der Gemeinde einsetzen

Kimpel führt CDU-Liste in Haunetal an

Sie wollen ins Gemeindeparlament: Die Kandidaten der Haunetaler CDU. Foto: nh

Haunetal. Mit Andreas Kimpel an der Spitze zieht die CDU Haunetal in den bevorstehenden Kommunalwahlkampf. Der 32-jährige Beamte aus Neukirchen ist aktuell der CDU-Fraktionsvorsitzende und zudem Vorsitzender des größten Haunetaler Sportvereins. Ihm folgt auf Platz zwei der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Dr. Axel Schreiber aus Wehrda. Die weiteren Positionen nehmen die bisherigen Gemeindevertreter Maren Braun aus Mauers und Peter Heimroth aus Oberstoppel ein.

Marius Tegl und André Ruppel kandidieren erstmals für das Gemeindeparlament. Ihnen folgt der CDU-Kreisvorsitzende und Spitzenkandidat zur Kreistagswahl, Timo Lübeck. Auf der Liste stehen außerdem die beiden Mitglieder des Gemeindevorstandes, Alfred Ruppel und Karin Wagner-Pilot. Tobias Fischer ist das vierte Mitglied der Jungen Union auf der Liste, die insgesamt 17 Personen umfasst.

„Das ist ein gut gemischtes Team aus verschiedenen Altersklassen, Berufsgruppen und Ortsteilen“, freut sich Spitzenkandidat Kimpel. Die inhaltlichen Schwerpunkte wird die CDU auf ihrer Internetseite www.cdu-haunetal.de veröffentlichen. „Mit unserer Mannschaft stehen wir insbesondere für eine solide Finanzpolitik. In den kommenden fünf Jahren wollen wir für einen ausgeglichen Haushalt sorgen. Durch Ausgabendisziplin wollen wir erreichen, dass die Bürger nicht durch Gebührensteigerungen übermäßig belastet werden“, so Kimpel. (red/sis)

Kommentare