Holzheim, Kruspis, Stärklos mit neuem Team

Junger Vorstand für das DRK

Der neue Vorstand der DRK-Ortsvereinigung Holzheim, Kruspis, Stärklos mit (Reihe hinten, von links) Karl Schott, Sven Trausch, Kevin Watkins, Georg Schott, Lars Stein, Helmut Pittich, Matthias Weiß und Frank Leyendecker sowie (Reihe vorne) Joshua Steinberg, Josefine Wiegand und Rose Lachenmeier. Foto: nh

Holzheim/Kruspis/Stärklos. Einen neuen Vorstand hat die DRK-Ortsvereinigung Holzheim, Kruspis, Stärklos. Dieser wurde kürzlich auf einer außerordentlichen Vorstandsitzung gewählt und soll die Ortsvereinigung mit einer deutlichen Verjüngung für die Zukunft fit machen und deren Existenz sichern.

Den scheidenden, langjährigen Vorstandsmitgliedern unter dem Vorsitz von Rose Lachenmaier mit Stellvertreter Helmut Pittich, Schatzmeister Karl Schott und Schriftführer Georg Schott sprach die Kreisgeschäftsführung des DRK-Kreisverbandes Hersfeld unter Kreisgeschäftsführer Frank Leyendecker und der Kreisbereitschaftsleitung unter Kreisbereitschaftsleiter Matthias Weiß herzlichen Dank aus. Den Vorsitz hat nun Joshua Steinberg, sein Stellvertreter ist Lars Stein. Zum Schatzmeister wurde Sven Trausch gewählt, und zur Schriftführerin Josefine Wiegand. Unter dem neu gewählten Vorstand wurde erstmals seit Jahren eine nicht zuvor bestehende „Bereitschaft“ unter der Leitung von Kevin Watkins eingeführt, die im Alarmfall künftig Sanitäts- und Betreuungs-Unterstützung an Hilfebedürftige anbieten wird. Die personell neu aufgestellte DRK-Ortsvereinigung hat bereits ein von den Teilnehmern begeistert aufgenommenes „Biker-Erste-Hilfe-Event“ angeboten, bei dem Motorradfahrer in verschiedenen auf Motorradfahrer zugeschnittenen Unfallszenarien in Erster Hilfe geschult wurden. (red/nm)

Kommentare