Kreisverband will Geldautomaten erhalten

Grüne unterstützen Protest in Haunetal

Neukirchen. Gegen den Abbau des Geldautomaten der Postbank in Haunetal-Neukirchen richtet sich heftiger Protest der Bürgerinnen und Bürger in Haunetal.

Harald Webert, Initiator des Protests, erläutert, dass der Geldautomat, der erst vor drei Jahren installiert wurde und die einzige Möglichkeit für die vielen Postbankkunden ist, an Bargeld zu kommen, Ende 2014 mangels Rendite wieder abgebaut werden soll.

Dies sei auch aus Sicht des Kreisverbands von Bündnis 90/Die Grünen verwerflich. Friedrich-Wilhelm von Baumbach, Vorstandsmitglied der Kreisgrünen, schreibt dazu in einer Pressemitteilung: „Es würde einem Traditionsunternehmen wie der Postbank gut zu Gesicht stehen, wenn nicht nur die Rendite, sondern auch die soziale Verantwortung für die Menschen in der Fläche gesehen würde, die ein solch großes Unternehmen eben auch hat. Die Menschen benötigen doch auch noch Bargeld, trotz online-banking und Kartenzahlungsmöglichkeit.“ Es könne nicht sein, dass die Menschen kilometerweit in die Stadt fahren müssten und dafür auch noch bezahlen sollen, um ihr eigenes Geld zu bekommen.

Harald Webert fürchtet: „Eines Tages kommen wir wieder dahin zurück, dass den älteren Menschen ihre Rente wieder direkt an der Haustür ausbezahlt wird, damit sie überhaupt noch etwas Bargeld haben.“ (red/jce)

Kommentare