Gewerbegebiet Neukirchen: Der Zeitplan

Neukirchen. Das Exposé zum umstrittenen noch im Bau befindlichen Gewerbegebiet Neukirchen-Nord ist inzwischen auch auf der Startseite der Homepage der Marktgemeinde zu finden sowie auf der Homepage der Wirtschaftsförderung. So soll das Gebiet besser vermarktet werden können, für das es bislang noch keine konkreten Interessente gibt.

Weiterhin gab Bürgermeister Gerd Lang folgenden mit der Hessischen Landgesellschaft (HLG) abgestimmten Zeitplan für die noch ausstehenden Arbeiten bekannt: In der kommenden Woche sollen Mutterbodenandeckarbeiten in verschiedenen Bereichen vorgenommen werden, die etwa zwei Wochen dauern. Von Ende September bis Ende Oktober finden voraussichtlich Endprofilierungsarbeiten der Baufelder im nördlichen Bereich statt. Dafür werden circa 8000 Kubikmeter Erde benötigt.

Ebenfalls in dieser Zeit soll je nach Wetterlage mit der Anlegung des Regenrückhaltebeckens begonnen werden, anschließend werden Abwas- serleitungen verlegt. Bis Mitte 2016 sieht der Zeitplan dann die Erschließungsarbeiten für Wasserleitungs- und Straßenarbeiten vor. (red/nm)

Kommentare