Ulli-Meiß-Chor singt für krankes Mädchen

Gemeinsam aktiv gegen den Krebs

Laden für den 22. Dezember zum Benefizkonzert in die Kirche in Unterhaun ein: Bürgermeister Harald Preßmann, Ulli Meiß und Hans-Jürgen Nieding (von links). Foto: Maaz

Hauneck. Zu einem ganz besonderen Advents-Konzert lädt der Ulli-Meiß-Chor mit Unterstützung der Gemeinde Hauneck, der Kirche und weiterer fleißiger Helfer für Samstag, 22. Dezember, in die Kirche in Unterhaun ein.

Die gut 80 Sänger und Sängerinnen der Modell- und Gesamtschule Obersberg singen für eine an Krebs erkrankte 19-Jährige, die viele Jahre selbst im Chor mitgesungen hat und deren Familie aus Eitra stammt.

Vor etwa zwei Jahren bekam die junge Frau die schreckliche Diagnose, an Krebs erkrankt zu sein. Sie musste sich einer Chemotherapie unterziehen und war nach der Behandlung zunächst auf dem Weg der Besserung. Inzwischen ist der Krebs aber wieder ausgebrochen, und um ihre Überlebenschancen zu erhöhen, unterzieht sich die 19-Jährige nun einer teuren Spezialbehandlung in Frankfurt, die von der Krankenkasse nur zu einem geringen Teil bezahlt wird.

Große Betroffenheit

„Das kann die Familie allein nicht schultern“, erklärt Chorleiter Ulli Meiß. Der Erlös des Konzerts soll deshalb der 19-Jährigen und ihrer Familie zugute kommen. „Es herrscht eine große Betroffenheit im Chor, alle wollten helfen.“ Der Wunsch, ein solches Benefizkonzert zu veranstalten, sei von den Chormitgliedern selbst gekommen, berichtet Meiß, der sich von der Idee natürlich überzeugen ließ.

In den vergangen Wochen haben die Chormitglieder fleißig geübt, um den Zuhörern trotz der recht kurzen Probezeit ein hochkarätiges Konzert bieten zu können. Ulli Meiß verspricht ein bunt gemischtes Programm, das allerdings vorwiegend aus deutschen Weihnachtsliedern besteht. Die Kirche wird entsprechend geschmückt.

Beginn des Konzerts ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Im Jugendraum und rund um die Kirche wird es aber schon ab 17.30 Uhr die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein geben – bei Kaffee, Glühwein und Würstchen. Auch der Erlös aus den Getränken und Speisen soll der erkrankten 19-Jährigen zugute kommen. Die Bewirtung übernehmen der Ortsbeirat Eitra, der Sportverein und die Feuerwehr. Ulli Meiß wird außerdem einige Exemplare der beliebten Weihnachts-CD des Chors und des Blechbläser-Ensembles der Modell- und Gesamtschule mitbringen und verkaufen.

Wenige Restkarten für das Konzert sind noch im Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung Hauneck erhältlich, Informationen unter Telefon 06621/50600.

Von Nadine Maaz

Kommentare