Schwerer Unfall auf der B 27

1 von 13
Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B27 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
2 von 13
Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B27 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
3 von 13
Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B27 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
4 von 13
Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B27 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
5 von 13
Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B27 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
6 von 13
Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B27 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
7 von 13
Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B27 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.
8 von 13
Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B27 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Am Montagmorgen kam es gegen 7.20 Uhr auf der B25 am Abzweig Rhina zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Ford Fiesta und einem Lastwagen. Die Fahrerin des Fiestas wollte am Abzweig Rhina auf die B27 fahren und übersah dabei vermutlich einen in Richtung Fulda fahrenden Lastwagen. Der Fahrer des Lasters konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in die Fahrerseite des Fiestas, wobei dieser auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde. Die schwer verletzte Fahrerin des Fiestas musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste die B27 voll gesperrt werden. An der Unfallstelle bildete sich ein Stau. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. (TVNews-Hessen)

Kommentare