HZ-Jubiläumsspiel: Haunetal hat gewonnen

1 von 36
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.
2 von 36
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.
3 von 36
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.
4 von 36
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.
5 von 36
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.
6 von 36
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.
7 von 36
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.
8 von 36
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.

Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Marktgemeinde Haunetal als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Jubiläumsspiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die Pfarrer Steffen Blum in Vertretung des Bürgermeisters mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Blum erwies sich als versierter Hobbykünstler und schnitzte in einen Kürbis die Luther-Rose. Das erspielte Geld wird auf die Kirchenmäuse und den Kindergarten verteilt.

Kommentare