Feuerwehrgerätehaus in Rhina: Es geht voran

+
Das neue Feuerwehrhaus damals beim Richtfest.

Rhina. Äußerlich hat sich das seit August 2014 im Bau befindliche neue Feuerwehrhaus in Rhina in den vergangenen Wochen nicht allzu viel verändert. Es geht aber voran. Der Haunetaler Gemeindevorstand hat Netzanschlussarbeiten an die OsthessenNetz GmbH in Fulda über rund 1980 Euro vergeben. Das teilte Bürgermeister Gerd Lang in der jüngsten Gemeindevertretersitzung mit. Zudem wurde die Firma Elektro Ritz aus Burghaun mit Sanitärarbeiten für rund 2388 Euro beauftragt. Darüber hinaus sind Putz- und Estricharbeiten im Innen- und Außenbereich über insgesamt knapp 73 740 Euro an die Firma Richardt aus Bebra vergeben worden.

In dem Betrag sind laut Lang auch Materialen zur Eigenleistung enthalten. Der Kostenanteil beträgt circa 17 000 Euro. (red/nm)

Kommentare