Entwässerung: Neue Satzung für Eiterfeld

Eiterfeld. Die Eiterfelder Gemeindevertreter treffen sich am Donnerstag, 6. November, ab 19.30 Uhr zu ihrer nächsten Sitzung im alten Amtsgerichtsgebäude. Auf der Tagesordnung stehen die Beratung und der Beschluss einer neuen Entwässerungssatzung. Diese macht die beschlossene Einführung der gesplitteten Abwassergebühr zum 1. Januar 2015 notwendig.

Weitere Themen sind der Bebauungsplan für das Gebiet „Im Grund“ in Großentaft und die geplante Zusammenarbeit bei der Kinderbetreuung zwischen Burghaun, Rasdorf und Eiterfeld. (red/nm)

Kommentare