Der FC 09 Neukirchen lädt zu seinen Prunksitzungen am 15. und 22. Februar ein

Elferrat löst Führungskrise

Der Elferrat des FC 09 Neukirchen mit Präsident Dirk Henkel übernimmt die Macht in Haunetal und lädt zur Prunksitzung am Samstag, 15. und 22. Februar, ein. Foto: nh

Haunetal. Die politische Krise in Haunetal ist zumindest vorübergehend gelöst. Die Marktgemeinde ist nicht länger führungslos. Nach einem närrischen Putsch zur fünften Jahreszeit hat nun der Elferrat des FC 09 Neukirchen die Macht übernommen. Die Aktion steht unter dem Motto: „Lacht man über’s Haunetal, liegt’s manchmal auch am Karneval!“

Präsident Dirk Henkel hofft jetzt auf eine starke demokratische Legitimation durch die Haunetaler Bevölkerung: „Wir stellen uns dem Votum der Bürgerinnen und Bürger bei unserem Kartenvorverkauf am Sonntag, 26. Januar, um 10 Uhr, im Bürgerhaus.“ Nur wenn wieder beide Prunksitzungen ausverkauft seien, wolle man auch tatsächlich regieren. Die närrischen Veranstaltungen finden am Samstag, 15. Februar, und Samstag. 22. Februar, jeweils ab 19.11 Uhr in Neukirchen statt.

Ordentlich austeilen

In ihr „Wahlprogramm“ haben Henkel und seine Mitstreiter wieder zahlreiche Highlights aufgenommen: Erstmals wird Lars Bolender als neuer Hofnarr über das Geschehen in Haunetal berichten. Auch Lieschen und Elfriedchen (Steffi Bein und Christiane Hofmann) werden wieder kein Blatt vor den Mund nehmen und gegen die Kommunalpolitiker ordentlich austeilen. Neu dabei sind mit einer komödiantischen Einlage die „Elferratsfrauen“. Zu einem weiteren Höhepunkt dürfte laut Ankündigung wieder der Auftritt der „3. Mannschaft“ der SGH werden. Gleiches gilt, wenn die Stimmungskanonen des Männerballetts die Bühne betreten.

Für Tänze der Spitzenklasse sorgen neben der FCN-Garde, die „Sparkling Diamonds“ aus Rotensee, die Haunetaler Formation „Top Secret“ und natürlich die beliebte Showtanzgruppe des FCN. Mit Claudia Hofmann und Timo Lübeck stehen außerdem zwei feste Karnevalsgrößen erstmals gemeinsam auf der Bühne. Beim neuen Hit-Medley der Bernd-Jörges-Band herrscht absolute Mitsingpflicht, bevor die legendäre Aftershow-Party im Bürgerhaus startet.

Eine Frauenquote braucht man in Haunetal übrigens schon seit langem nicht mehr. Bereits zum elften Mal findet am Donnerstag, 20. Februar, um 20.11 Uhr die Weiberfastnacht statt. Die kleinen Karnevalisten sind dann am Sonntag, 23. Februar, ab 15.11 Uhr, beim großen Kinderkarneval an der Reihe. Weitere Infos gibt es auf der Facebook-Seite des Haunetaler Karnevals. Restkarten sind – so vorhanden – im Edeka-Markt Fürstenberg (Telefon 06673/919170) in Neukirchen erhältlich. (red/nm)

Kommentare