Bauarbeiten in Holzheim: Verzögerungen

Holzheim. Bei den Bauarbeiten zum Ausbau der L 3431 (Knüllstraße) in Holzheim gibt es Verzögerungen.

Die Gründe erläuterte Bürgermeister Gerd Lang in der jüngsten Gemeindevertretersitzung auf Anfrage von Erich Bachmann. Unter anderem habe es Lieferschwierigkeiten bei den Kunststoffleitungen gegeben, hinzu kamen Verkabelungsarbeiten sowie Probleme mit Altanschlüssen am Regenwasserkanal.

Der erste Teil des zweiten Bauabschnitts gehe bis zur Kreuzung Knüllstraße/Schlossgartenstraße/Vockenroder Straße. Dies werden auch mindestens bis Ende 2015 so bleiben. Die teilweise Fertigstellung des Bauabschnitts eins und der erster Teil des Bauabschnitts zwei, sprich: das Aufbringen von Asphalt, ist bis Ende 2015 geplant. Beim Bauabschnitt drei Richtung Hilperhausen handelt es sich um eine Maßnahme von Hessen Mobil. Diese Arbeiten sollen in den Ferien ausgeführt werden. Die weiteren Arbeiten bis zum Friedhofsweg könnten im Frühjahr fortgeführt werden.

Fertig sein soll die Ortsdurchfahrt im Sommer 2016. Wenn vor dem Feuerwehrhaus gebaut wird, muss eine Lösung für das Fahrzeug gefunden werden. (red/nm)

Kommentare