Ingenieure erläutern Vorhaben am Montag, 26. Mai im Bürgerhaus in Neukirchen

Bahn informiert über Lärmschutz

Neukirchen. Die Deutsche Bahn will im Haunetaler Ortsteil Neukirchen entlang der Bahnstrecke Frankfurt-Göttingen für Schallschutz sorgen. Über die Möglichkeiten wollen die Bahn und die Marktgemeinde am Montag, 26. Mai, ab 19.30 Uhr im Saal des Bürgerhauses Rustikana in Neukirchen informieren.

Die Ingenieure der Bahn werden die Ergebnisse des schalltechnischen Gutachtens vorstellen und den weiteren Verlauf erläutern. Im Anschluss haben die Teilnehmer die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Von der Gemeinde werden die Erste Beigeordnete und Mitarbeiter der Verwaltung an der Infoveranstaltung teilnehmen.

Von insgesamt 34 000 Kilometern Schienen im Streckennetz der Bahn seien 3700 besonders durch Schienenlärm belastet. „Ortsfeste Maßnahmen“ sollen die Situation verbessern. Seit 1999 seien bereits 1300 Kilometer besonders lärmbelasteter Strecken saniert worden. Neben Schallschutzwänden sollen Schallschutzfenster für eine Verbesserung sorgen. 100 Millionen Euro des Bundes fließen laut der Deutschen Bahn jährlich in das Lärmsanierungsprogramm. (red/nm)

Kommentare