78-Järhiger in Unterhaun von der Straße abgekommen

Auto landete auf dem Schulgelände

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:150424-99-15878

Unterhaun. Wegen eines plötzlichen Unwohlseins hat ein 78-jähriger Mann aus Hauneck, der in Richtung Rotensee unterwegs war, am Montag um 13.25 Uhr plötzlich die Kontrolle über sein Auto verloren.

Das Fahrzeug kam von der Fahrbahn ab, touchierte leicht den Gartenzaun der Schule, rollte anschließend auf die gegenüberliegende Straßenseite und streifte dort einen Hang, um schließlich geradeaus über die Straße zu fahren, wo das Auto den Zaun durchbrach und auf dem Grundschulgelände, verkeilt zwischen Baumstümpfen, zum Stehen kam.

Der Fahrer blieb unverletzt, den Schaden beziffert die Polizei auf 5000 Euro. (red/zac)

Kommentare