Arbeiten an der Ferngasleitung in Reckrod

Reckrod. Wegen Arbeiten an der Ferngasleitung Elm-Bad Hersfeld in der Gemarkung Reckrod kann es am Samstagmorgen nochmal laut werden. Außerdem wird ab Freitag der Wirtschaftsweg gesperrt.

Wie das Rechts- und Ordnungsamt der Marktgemeinde Eiterfeld mitteilt, wird aufgrund einer kurzfristig anberaumten Rohrnetzeinbindung an der Ferngasleitung eine Freistrahlentspannung per Schalldämpfer durch die Netzdienste Rhein-Main GmbH vorgenommen. Die Schiebergruppe Reckrod ist am Samstag, 29. Juni, im Zeitraum von 6 bis 8 Uhr betroffen. Bei den Gasentspannungsarbeiten soll der aktuell anstehende Ferngasleitungsdruck bis 0 bar Ferngasleitungsdruck entspannt werden, dabei komme es zu einem Rauschen von etwa 85 bis 90 Dezibel. Um die Station Reckrod mittels Flaschenwagen für die Rohrnetzarbeiten versorgen zu können, wird der Wirtschaftsweg unmittelbar vor und hinter der Gasdruckregelanlage in Eiterfeld-Arzell am Freitag, 28. Juni, ab 15 Uhr bis Samstag, 29. Juni, 20 Uhr, voll gesperrt. (red/nm)

Kommentare