Vertrag mit Edeka endet zunächst am 31. Oktober

Änderungen bei Postfiliale in Neukirchen

+
urn:newsml:dpa.com:20090101:150924-99-05198

Neukirchen. Die Post-Kunden in Haunetal müssen sich auf Änderungen einstellen.

Zum 31. Oktober endet der Vertrag zwischen der Deutschen Post AG und dem Edeka-Markt in Neukirchen, der mit Unterbrechung seit 2000 eine Postfiliale beheimatet. Es wird aber an einer Lösung für die Kunden gearbeitet.

Als Grund für das Aus nennt Jens Fürstenberg vom Edeka die Unwirtschaftlichkeit der Filiale, die wie der Markt 70 Stunden in der Woche geöffnet sein müsse. Deshalb habe man den Vertrag gekündigt.

Man stehe aber in Verhandlungen, wonach die Post die Filiale zukünftig selbst betreiben wolle, dann allerdings nur an zwei Stunden pro Tag – wenngleich mit bekannten Gesichtern. Somit wäre immerhin eine nahtlose Fortsetzung an gleicher Stelle gewährleistet. Post-Pressesprecher Thomas Kutsch wollte dies kürzlich noch nicht bestätigen, nur soviel: „Wir suchen einen geeigneten Partner. Es soll auf jeden Fall weiterhin einen Standort in Neukirchen geben.“ (nm)

Kommentare