Waldschützer unterwegs am Dreienberg

Friedewald. Eine forstliche Exkursion des Kreisverbandes der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald führte die Mitglieder zum Dreienberg im Biosphärenreservat Rhön bei Friedewald.

Auf dem Kalksteintafelberg wachsen die Waldgesellschaften des Perlgras, Platterbsen und seltene Orchideen. Nach Informationen durch den zuständigen Revierleiter Klaus Kraft vom Forstamt Bad Hersfeld und einer Kaffeepause in Friedewald machte die Reisegruppe unter Führung des Vorsitzenden Karlheinz Schlott noch einen Abstecher zur Burg Landeck. Im 12. Jahrhundert erbaut, ist die Burg heute Ruine. Die nächste Veranstaltung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ist für den 25. Juni mit einer ganztägigen Fahrt nach Hann. Münden geplant. Anmeldefrist ist der 31. Mai. Gäste sind laut Mitteilung wilkommen. (red/jce) Foto: nh

Kommentare