Insgesamt 72 Jahre lang im Ehrenamt: Ortsgerichtsschöffen aus Friedewald verabschiedet

Große Ehre für Ehrenamtliche: (von links) Helmut Strack, Hans-Joachim Pietsch, Alfred Ries, Frank Laistner, Amtsgerichtsdirektorin Michaela Kilian-Bock, Werner Küch, Walter Hahn und Bürgermeister Dirk Noll. Foto: nh

Friedewald. Mit einer kleinen Feierstunde sind kürzlich drei langjährige Mitglieder des Ortsgerichts Friedewald von der Direktorin des Amtsgericht Bad Hersfeld, Michaela Kilian-Bock, verabschiedet worden.

Insgesamt 72 Jahre waren Hans-Georg Pietsch (10 Jahre), Alfred Ries (20 Jahre) und Walter Hahn (42 Jahre) ehrenamtlich als Ortsgerichtsschöffen tätig. Für dieses langjährige Wirken dankte auch Bürgermeister Dirk Noll im Namen der gemeindlichen Gremien mit einem Blumenstrauß.

Im Anschluss an die Verabschiedung legten die neu ernannten Ortsgerichtsschöffen Helmut Strack und Frank Laistner ihren Amtseid vor der Direktorin ab.

Werner Küch wurde in seinem Amt als Ortsgerichtsvorsteher bestätigt. Auch hier gratulierte Bürgermeister Noll mit einem kleinen Präsent und wünschte viel Erfolg bei den anstehenden Aufgaben. (red/jce)

Kommentare