Vorfahrt in Eiterfeld/Arzell nicht beachtet: 13.000 Euro Schaden

Eiterfeld. Leichte Verletzungen hat sich am Dienstag ein 26-jähriger Autofahrer aus Rasdorf zugezogen, als ihm die Vorfahrt an der Kreuzung Pappelallee/Schoderstraße in Eiterfeld/Arzell genommen wurde.

Der 26-Jährige war aus Richtung Reckröder Weg unterwegs, als ihn ein Fahrer aus Hofbieber (58) übersah. Dieser war auf der Pappelallee in Richtung Ortsmitte unterwegs. An der Kreuzung zur Schoderstraße kam es zum Zusammenstoß, bei dem sich der Rasdorfer Verletzungen zuzog. An beiden Autos entstand ein Schaden von etwa 13.000 Euro. (fis)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare