Für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert

Musikzug Eiterfeld und Arzell: Trommler ganz weit vorn

Gelungenes Wochenende: Der Musikzug Eiterfeld und Arzell qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft. Die Urkunde nahm Tessa Nophut (rechts) von zwei der Juroren entgegen. Foto:  nh

Eiterfeld. Überglücklich, zufrieden und erleichtert fuhren die Trommler des Musikzuges Eiterfeld & Arzell 1970 nach einem erfolgreichen dreitägigen Besuch im niedersächsischen Rastede zurück nach Hause.

Hatte man die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im vergangenen Jahr überraschend erreicht, konnte man auch dieses Jahr mit den beiden Auftritten beim Wettbewerb um die Deutschen Meisterschaften die Jury überzeugen.

Mit Erreichen des zweiten Platzes in der Jugendklasse und mit dem fünften Platz in der Seniorenklasse der Drumbands war das ein unerwarteter Erfolg für die jungen Schlagzeuger.

Gold für Drumbandklasse

Zusätzlich konnte man bei den European Championships in der Drumbandklasse einen 1. Platz und eine Goldmedaille erspielen.

Wochenlang hatten sich die Schlagzeuger des Musikzuges auf den Wettbewerb der „4. Offenen Deutschen Meisterschaft der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V.“ vorbereitet. Teamcaptain Florian Wehner forderte in den intensiven Proben immer wieder zu Höchstleistungen auf und konnte mit dem Erreichten schließlich hochzufrieden sein, hatte man ja erst in Bad Münstereifel den ersten Platz belegt.

Unter dem Dirigat von Tessa Nophut präsentierten die 10 Eiterfelder Trommler ihre Wertungstücke vor einem dreiköpfigen Wertungsgericht und konnte das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg“ erreichen.

Besonders zu erwähnen ist der Gewinn der Goldmedaille bei den European Open Championships. Der Auftritt erfolgte am Sonntagmorgen um 9 Uhr vor einem internationalen Wertungsgericht, nachdem man den Erfolg bei den Deutschen Meisterschaften vorher ausgiebig gefeiert hatte.

Vorsitzender Lange lobte die gesamte Mannschaft, die diszipliniert angetreten und belohnt worden ist. Als kleine Anerkennung wurde nach dem Auftritt ein Kurzausflug an den Strand von Varel unternommen. Auch Spaß und Freizeit kamen nicht zu kurz. Außerdem besichtigte man die Instrumentensausstellung der Firma MMC und schaute sich die Auftritte der anwesenden Vereine an.

Um das Erreichte und den Erfolg weiter auszubauen wird Nachwuchs für folgende Instrumente gesucht: Trompete, Horn, Bariton, Saxophon, Flöte und Schlagzeug. Auch Anfänger sind willkommen. Instrumente werden bei Bedarf gestellt.

Anmeldung und Info

Weitere Infos erteilt der erste Vorsitzende Alfred Lange, Tel. 01 51/ 12 25 89 41. (red/fis)

Kommentare