Erfolgreiche Saison - Wehner wurde Probenbester

Musikzug Eiterfeld & Arzell nimmt gute musikalische Entwicklung

+
Die Probenbesten des Musikzuges Eiterfeld & Arzell (von links): Sandra Otter, Andre Lange, Florian Wehner, Lukas Kohlmann (Probenbester 2014), Daniel Kummert und Jonas Bott.

Eiterfeld. Von einigen Neuerungen und der musikalischen Entwicklung des Musikzuges Eiterfeld & Arzell berichteten der Erste Vorsitzende Alfred Lange und der Zweite Vorsitzende Christian Orth bei der Jahreshauptversammlung.

So wurde unter anderem der Jugendzug „The Young Brassband Eiterfeld“ ins Leben gerufen und die „Drumline“ des Musikzuges konnte sich qualifizieren und wird im Juli an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Sonderproben mit externen Musiklehrern wurden umgesetzt. Von einigen Neuerungen und der musikalischen Entwicklung des Musikzuges Eiterfeld & Arzell berichteten der Erste Vorsitzende Alfred Lange und der Zweite Vorsitzende Christian Orth bei der Jahreshauptversammlung. So wurde unter anderem der Jugendzug „The Young Brassband Eiterfeld“ ins Leben gerufen und die „Drumline“ des Musikzuges konnte sich qualifizieren und wird im Juli an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen. Sonderproben mit externen Musiklehrern wurden umgesetzt.

In jedem Monat des letzten Jahres sei der Musikzug mehrfach mit seinen vier Ballettgruppen im Einsatz gewesen. Besonders wurden die Auftritte Blumenkorso Bad Ems, Musikshow in Iserlohn und die Fahrt nach Goslar erwähnt, die alle sehr gelungen waren, so Vorsitzender Lange.

Werben um Nachwuchs

Die dritte Vorsitzende Lisa Volkmer berichtete über ein sehr erfolgreiches und abwechslungsreiches Jahr für die Ballettabteilung mit vielen Auftritten mit dem Musikzug oder als Showtanzgruppen. Über 50 Aktive verzeichne die Ballettabteilung aktuell, weitere Anfragen seien schon wieder eingegangen.

Die Probenbesten der Saison 2015 wurden geehrt. Probenbester bei den Musikern wurde Florian Wehner, der den Wanderpokal gewann, gefolgt von Sandra Otter, Andre Lange, Daniel Kummert und Daniel Bott. Der Probenbeste 2014 Lukas Kohlmann bekam als Ersatz einen Pokal für den abgegebenen Wanderpokal. Hauptthema in diesem Jahr ist die Nachwuchswerbung. Um den Fortbestand des Vereins zu garantieren, müsse ausreichend Nachwuchs an den Hauptzug herangeführt werden. (red/ass)

Kommentare