Rettungshubschrauber im Einsatz

Kradfahrer prallt in Fürsteneck gegen Pkw: Schwer verletzt

+

Fürsteneck. Mit dem Rettungshubschrauber musste am Mittwochabend ein 20 Jahre alter Kradfahrer aus Burghaun nach einem Verkehrsunfall in das Fuldaer Klinikum geflogen werden. Der junge Mann war gegen 19.20 Uhr auf der Landesstraße zwischen Oberweisenborn und Fürsteneck verunglückt.

Nach Erkenntnissen der Polizei war er beim Überholen eines Pkw gegen das in diesem Moment nach links abbiegende Fahrzeug gestoßen. Zeugen bestätigten, dass die Fahrerin des Autos den Blinker gesetzt hatte. Der Kradfahrer wurde durch den Aufprall auf eine angrenzende Böschung geschleudert. Auch die Fahrerin aus Eiterfeld wurde durch Scherben verletzt und musste ins Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme ergaben sich Verdachtsmomente, dass die Maschine nicht über die vorgeschriebene Drosselung verfügte Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde das Motorrad sichergestellt. Der Sachschaden beträgt etwa 14 000 Euro. (red/ks)

Kommentare