Freier Eintritt an Pfingstsonntag ab 20 Uhr

Impro-Konzert auf Burg Fürsteneck

+

Eiterfeld. Die Akademie Burg Fürsteneck in Eiterfeld im Ortsteil Fürsteneck präsentiert am Pfingstsonntag, 15. Mai, ein öffentliches Labor-Konzert mit dem Titel „KulTakt“. Beginn ist um 20 Uhr.

Drei Künstler mit ganz unterschiedlichem musikalischem Hintergrund improvisieren gemeinsam. Der Eintritt ist frei. Der Perkussionist Joss Turnbull hat schon viele musikalische und künstlerische Projekte in Zusammenarbeit mit Musikern aus außereuropäischen Traditionen realisiert, in denen es um die Frage nach musikalischer Heimat oder Fremdheit geht.

Im aktuellen Projekt „KulTakt“ sollen zusammen mit dem Klangkünstler Bernd Bleffert und dem mongolischen Sänger und Musiker Naranbaatar Purevdorj die musikalisch-kulturellen Identitäten der improvisierenden Akteure in ihrer Differenz nebeneinander bestehen und hörbar werden.

Geräuschhaftes trifft auf Traditionelles, Materialien wie Stein, Metall und Sand werden zum Klangerzeuger und Instrument und der Raum wird zur klingenden Installation, wie es in der Ankündigung heißt. (red/mad)

Kommentare