Projekte sollen die Entwicklung Eiterfelds vorantreiben 

+
21823537

Eiterfeld. Im vergangenen Jahr wurde ein Entwicklungskonzept für die gesamte Marktgemeinde Eiterfeld erstellt. Es ist über die Internetseite der Gemeinde abrufbar.

Das Konzept dient als Grundlage für die Dorfentwicklung, die nicht mehr nur Privatprojekte zur Erhaltung des Ortsbild fördert, sondern verstärkt auf Projekte setzt, die helfen, dass die Gemeinde eine zukunftsfähige Struktur ausbilden kann.

Einige Startprojekte wurden ausgewählt, die möglichst bald umgesetzt werden sollen. So die Entwicklung generationenübergreifender Angebote, wie sich durch den neu gegründeten Verein "Miteinander-Füreinander" in Angriff genommen werden. Ein anderes Projekt soll die Erweiterung der Internetseite der Marktgemeinde zu einer Austauschplattform mit tagesaktuellem Veranstaltungskalender sein.

Seit Anfang des Jahres werden diese Projekteinsätze durch die Ikek-Beraterin Manuela Menten begleitet. In den kommenden Jahren sollen aber weitere Projekte mit Bedeutung für die Gesamtgemeinde aber auch solche aus den einzelnen Ortsteilen entwickelt und umgesetzt werden.

Interessierte können sich mit Fragen und Vorschlägen unter der Telefonnummer 06672/8183 an die Ikek-Beraterin wenden. Projektideen können bei Vorort-Terminen besprochen werden. (red)

Kommentare