Unfall zwischen Eiterfeld und Malges

Bei Gegenverkehr überholt: Ausweichmanöver endet im Feld

Leibolz/Malges. Obwohl er die Strecke nicht komplett einsehen konnte, hat ein 34-Jähriger aus Eiterfeld am Dienstag auf der Kreisstraße zwischen Leibolz und Malges einen Lastwagen überholt.

Als sich der Mann mit seinem Audi neben dem Lastwagen befand, tauchte im Gegenverkehr der BMW-Geländewagen eines 61-Jährigen aus Malges auf. Um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern, wich dieser nach rechts in ein etwa einen Meter tiefer liegendes Feld aus und kam dort 30 Meter entfernt zum Stehen. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Am BMW war kein sichtbarer Schaden zu erkennen. Ob das Auto in Mitleidenschaft gezogen wurde, muss erst ein Gutachter klären. Der Audi-Fahrer muss sich aber wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten, teilt die Polizei mit. (red/jce)

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare