Eiterfelder Musikzug überzeugte die Richter

Erster Platz für die Schlagzeuger

Gratulation für die erfolgreichen Schlagzeuger: (von links) Moritz Myketin, Daniel Kummert, Julian Fongar, Tessa Nophut, Jonas Bott, Florian Wehner, Bürgermeister Hermann-Josef Scheich, Marc-Andre Lange und Alfred Lange, 1. Vorsitzender. Es fehlen auf dem Bild Andre Lange und Can Ilgar. Foto: nh

Eiterfeld. Die Schlagzeuger des Musikzuges Eiterfeld & Arzell 1970 konnten am vergangenen Wochenende einen überraschenden 1. Platz beim Internationalen Musikfest in Bad Münstereifel erzielen.

Eigentlich wollten sie intensiv proben und sich auf die Deutschen Meisterschaften, die bis Sonntag, 3. Juli, in Rastede dauern, vorbereiten. Zusätzlich sollten die Wertungsstücke einem internationalen Wertungsgericht vorgestellt werden.

Die Generalprobe überzeugte die Wertungsrichter, und die „Drummer“ wurden schließlich mit einem Pokal für den ersten Platz und einem Wanderpokal ausgezeichnet.

Da die Siegerehrung sehr spät angesetzt war, mussten die Musiker leider schon früher abreisen. Die Pokalübergabe wurde aber nachgeholt und fand bei der letzten Probe durch Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich statt. Das Fazit: Strahlende Gesichter bei allen Beteiligten und Motivation für die bevorstehenden Meisterschaften. (red/nm)

Kommentare