TV-Highlights 2009: Das sind die Gewinner

+
Das war der Publikumsrenner 2009: Fußball WM-Qualifikation Europa Gruppe 4: Russland - Deutschland am Samstag (10.10.2009) im Luschniki Stadion in Moskau , Russland. Russlands Juri Schirkow (l-r), Deutschlands Bastian Schweinsteiger und Russlands Igor Semschow kämpfen um den Ball.

Hamburg - Fußball, Boxkämpfe und “Wetten, dass..?“ haben in diesem Jahr die meisten Zuschauer vor den Fernseher gelockt.

Der Publikumskrösus war das WM-Qualifikationsspiel Russland - Deutschland (0:1) am 10. Oktober, das rund 12,46 Millionen Zuschauer im ZDF anschauten, wie das Marktforschungsunternehmen media control am Dienstag in Baden-Baden mitteilte. Der Marktanteil lag bei 55,6 Prozent.

"Wetten, dass...?" als Quotensieger

Die 185. Sendung von „Wetten, dass..?“ in Bildern

Auf Platz zwei der Jahresquotenliste liegt ebenfalls das ZDF: Die erste “Wetten, dass..?“-Sendung nach der Sommerpause, mit dem Debüt von Michelle Hunziker an der Seite von Thomas Gottschalk, hatte am 3. Oktober 11,31 Millionen Zuschauer (38,0 Prozent). Auf den Plätzen drei und vier liegt der Privatsender RTL mit Boxübertragungen. Den WM-Kampf zwischen Vitali Klitschko und Kevin Johnson sahen am 12. Dezember im Schnitt 11,18 Millionen Menschen (47,2 Prozent); beim Duell zwischen Vitali Klitschko und Juan Carlos Gomez waren am 21. März 10,86 Millionen Fans dabei (47,4 Prozent). Die Top 5 komplettiert das ZDF mit einer weiteren “Wetten, dass..?“- Sendung: Die erste Show des Jahres 2009 sahen am 24. Januar 10,62 Millionen Zuschauer (33,5 Prozent).

Hunziker & Gottschalk als Hoffnung für das ZDF

Blondes Doppelpack bei Wetten dass...?

Als einziger Kinofilm schaffte es “Harry Potter und der Feuerkelch“ in die Top 100 der quotenstärksten Sendungen des Jahres (bis einschließlich 27. Dezember): 7,88 Millionen Zuschauer (24,1 Prozent) schalteten am 2. Januar das Zaubererabenteuer im ZDF ein. Der zeitgleich in der ARD laufende Streifen “Annas zweite Chance“ war mit 7,46 Millionen Zuschauern (22,3 Prozent) der erfolgreichste Fernsehfilm 2009.

Auch das Tatort-Fieber bleibt weiter bestehen

Kommissare beim Kultkrimi Tatort

In Hessen wurde ein neues Tatort-Team gesucht:

Joachim Krol neuer Tatort-Kommissar in Hessen

Tatort-Hessen: Der (Besetzungs-)Krimi geht weiter

Die meistgesehene Serienfolge war der ARD-“Tatort: Tempelräuber“ aus Münster, den am 25. Oktober 9,86 Millionen sahen (26,4 Prozent). Bei den Magazinen liegt die ARD-“Sportschau“ vom 21. Februar vorn - die Zusammenfassung des 21. Spieltages der Fußball-Bundesliga schauten 6,17 Millionen Menschen (25,5 Prozent). In den Top 100 sind 24 Sportübertragungen oder -reportagen. Aus der Kategorie Serie kommen 33 Sendungen, die Sparte Unterhaltung/Show stellt 25 Top-100-Sendungen und der Bereich Information im Superwahljahr 2009 insgesamt 18 Sendungen.

Kommentare