Sterne-Koch Lafer geht an die Hochschule

+
Star- und Fernsehkoch Johann Lafer (52) unterrichtet von Ende April an Studierende der Hochschule Fulda. “Geplant sind zunächst drei Termine, die Vorlesungscharakter haben sollen.

Fulda - Star- und Fernsehkoch Johann Lafer (52) unterrichtet von Ende April an Studierende der Hochschule Fulda. “Geplant sind zunächst drei Termine, die Vorlesungscharakter haben sollen.

Angedacht ist darüber hinaus, dass er auch mit den Studenten zum Kochlöffel greift“, sagte die Sprecherin der Hochschule, Antje Mohr, am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur dpa. Ob und inwieweit die Lehrveranstaltungen auch - wie erwogen - für die Bevölkerung geöffnet werden, sei noch unklar. Vor drei Monaten war bekanntgeworden, dass der berühmte Koch mit dem markanten Schnurrbart einen Lehrauftrag an der Hochschule angenommen hat.

Die Zusammenarbeit des Fachbereichs Ökotrophologie mit einem Sterne-Koch sei einzigartig in Deutschland, sagte die Sprecherin. Der Österreicher wird den Angaben zufolge die angehenden Ernährungswissenschaftler in Kulinaristik, Esskultur und Kochkunst unterweisen. Lafer wurde bereits vielfach ausgezeichnet und tritt immer wieder im Fernsehen auf.

Er betreibt das Restaurant “Le Val d'Or“ auf der Stromburg in Stromberg bei Bingen (Rheinland-Pfalz). Der Fuldaer Professor Georg Koscielny und Lafer arbeiten bereits seit einiger Zeit zusammen. Sie entwickeln ein Konzept für eine zukunftsweisende Schülerverpflegung. “Take54you“ orientiert sich an einer Kampagne der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Sie empfiehlt, fünfmal am Tag Obst und Gemüse zu essen.  

dpa

Kommentare