Neues Gesicht der Venus: Ex-GNTM Kandidatin Micaela Schäfer

+
Das Gesicht der Venus 2011: Micaela Schäfer, bekannt durch Sendungen wie Germany's next Topmodel oder Big Brother.

Berlin - Neuer "Karrieresprung" für Micaela Schäfer, die sich bereits als Kandidatin bei Germany's Next Topmodel und "Big Brother"einen Namen gemacht hat: Sie ist das offizielle Gesicht der weltweit größten Erotikmesse Venus in Berlin.

Als Topmodel hat's für Micaela 2006 nicht geklappt: Der Sprung ins Finale von heidi Klums Model-Suche misslang. Zuletzt stellte Dieter Bohlen der Ex-Miss-Ostdeutschland ein vernichtendes Zeugnis für ihre Gesangskünste aus, als Micalea mit ihrer Freundin Franziska Czurratis beim "Supertalent" auf der Bühne ein Liedchen trällerte. Fragwürdig, ob sie es als Oben-Ohne-DJane schafft: Zuletzt zog sie am Ballermann auf Mallorca vor den Plattentellern blank.

Auf der Haben-Seite ihrer Karriere kann sie immerhin den Sieg bei einigen Miss-Wahlen verbuchen: Neben dem erwähnten Titel der Miss Osdeutschland (2004) wurde sie auch die Miss Venus (2005) und die Miss Maxim (2006). Auch ein paar kleinere TV-Rollen heimste sie schon ein: 2010 trat sie unter anderem auf bei "Eine wie keine" und bei "Anna und die Liebe".

Neues Gesicht der Venus: Ex-GNTM Kandidatin Micaela Schäfer

Neues Gesicht der Venus: Ex-GNTM Kandidatin Micaela Schäfer

Jetzt ist Micaelas nackter Körper auf meterhohen Plakaten in ganz Berlin zu sehen - als "Testimonial" der europaweit größten Erotikmesse "Venus". Die Verbindung liegt nahe: Zum einen war sie ja bereits Miss Venus. Zum anderen wirbt Micaela für das Sex- und Erotik-Portal Fun-Dorado.com.

Am Donnerstag wird's dann heiß in der Bundeshauptstadt: Am 29. September finden sich um 10 Uhr am kleinen Stern auf dem Berliner Messegelände zahlreiche Starlets ein, um die 15. Venus zu eröffnen. Dabei sein werden neben Micaela Schäfer auch Gina-Lisa Lohfink, Angie Katze, Dolly Buster, Djamila Rowe, Annina Ucatis, Jana B., Biggi Bardot und Vivien Schmit.

Die "Venus" präsentiert seit 1997 jedes Jahr Trends und Neuheiten aus den Bereichen Erotik und Lifestyle. Mit rund 260 Ausstellern und 2.800 Fachbesuchern aus 60 Ländern, die dieses Jahr erwartet werden, ist sie die größte internationale Fachmesse dieser Art weltweit. Auf einer Fläche von 23.000 Quadratmetern stellen Produzenten und Großhändler ihre Dienstleistungen und Produkte aus Bereichen wie Mode und Lovetoys vor. Aber auch weniger erotikaffine Hersteller, etwa von Getränken und Möbeln oder Anbieter von Computer-Software, sind vertreten. Rund 30.000 Besucher zählt die "Venus" jedes Jahr.

fro

Kommentare