Gottschalk wirbt für Schwarz-Gelb

+
Mag neben Gummibärchen auch Tigerenten: Moderator Thomas Gottschalk.

Berlin - Der TV-Showmaster Thomas Gottschalk hat sich “ganz klar für Schwarz-Gelb“ nach der Bundestagswahl ausgesprochen.

“Mir graut vor weiteren Jahren großer Koalition“, schreibt der Wetten, dass...?-Moderator in einem Beitrag für die Zeitung Die Welt.

Wenn SPD-Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier “gut ist“, werde ihn seine Partei in die Verzweiflung treiben, erklärt Gottschalk unter Verweis auf die früheren SPD-Kanzler Willy Brandt, Helmut Schmidt und Gerhard Schröder. “Und wenn er es nicht kann, brauchen wir ihn nicht. Dass Angela Merkel (CDU) es kann, hat sie bewiesen.“

dpa

Kommentare