Golden Globes: Stichel-Gervais moderiert wieder

+
Ricky Gervais

Los Angeles - Der britische Komiker Ricky Gervais moderiert im Januar zum dritten Mal die Verleihung der Golden Globes. So mancher Star dürfte sich schon fürchten.

Dass Ricky Gervais moderieren werde, teilte die Vereinigung der Hollywood-Auslandspresse (HFPA), die für die Vergabe der begehrten Film- und Fernsehpreise verantwortlich ist, am Mittwoch über Twitter mit. Zuvor hatte es Spekulationen gegeben, der 50-jährige Brite, der wegen seiner Moderation der diesjährigen Golden Globes-Verleihung in die Kritik geraten war, könnte möglicherweise kein weiteres Mal als Moderator zurückkehren.

Gervais hatte während der im Fernsehen übertragenen Gala unter anderem gegen die Hollywoodstars Mel Gibson, Bruce Willis und Robert Downey Jr., sowie Mitglieder der HFPA gestichelt.

Auf seiner Twitter-Seite verlinkte Gervais am Mittwoch ein Video seiner Moderation zu Beginn der diesjährigen Preisverleihung bei YouTube. Daneben schrieb er “Das mal 10.“ Kritiker warnte er mit einem Kraftausdruck vor Kritik an seiner Moderation. “Falls sie euch doch gefällt.. Hab' euch lieb!“

Die HFPA schrieb auf ihrer Webseite, nicht jeder sei mit der Entscheidung, Gervais als Moderator der Golden Globes zurückzuholen, zufrieden. Die Vereinigung hatte nach der Show im Januar erklärt, Gervais habe bei seiner Moderation teilweise die Grenze überschritten.

Die nächste Verleihung der Golden Globes findet am 15. Januar in Beverly Hills statt.

dapd

Tiefe Ausschnitte, hohe Prominenz - Bilder von der Bambi-Verleihung 2011

Tiefe Ausschnitte, hohe Prominenz - Bilder von der Bambi-Verleihung 2011

Kommentare