Nick Menza

Ex-Megadeth-Schlagzeuger (51) stirbt auf der Bühne

+
Nick Menza ist tot.

Los Angeles - Und wieder muss die Musikwelt um einen Künstler trauern, der viel zu früh gegangen ist. Der frühere Schlagzeuger der Metal-Band Megadeth, Nick Menza, ist tot.

Menza brach bei einem Auftritt zusammen und starb. Der 51-Jährige habe mit seiner neuen Band OHM in einem Club in Los Angeles gespielt, als er beim dritten Song plötzlich am Schlagzeug zusammengebrochen sei, berichteten US-Medien am Sonntag unter Berufung auf den Manager der Band. Rettungskräfte konnten ihn nicht wiederbeleben.

Dave Mustaine von Megadeth schrieb bei Twitter: „Sagt mir, dass das nicht wahr ist!“

Menza hatte vor allem in den 1990er Jahren mit Megadeth große Erfolge gefeiert. Danach hatte er mit zahlreichen anderen Bands gespielt.

dpa

Kommentare