Wegen Beschimpfungen

Ashley Judd will Twitter-Nutzer anzeigen

+
Ashley Judd will sich nicht alles bieten lassen.

New York  - Nach einem Tweet über ein Basketballspiel wurde Ashley Judd wüst beschimpft. Das will die Schauspielerin nicht auf sich sitzen lassen und die schuldigen Twitter-User anzeigen.

"Ich werde den Tag damit verbringen, der Polizei von der geschlechtsspezifischen Gewalt zu berichten, die ich über soziale Netzwerke erfahren musste", sagte die 46 Jahre alte US-Schauspielerin am Dienstag in der "Today Show". Judd ("Divergent") war nach einem Tweet über ein Basketballspiel vielfach beleidigt worden.

In den Nachrichten, von denen sie einige auf ihrem Twitter-Konto veröffentlichte, wurde sie etwa als "Schlampe" beschimpft. "Jeder muss persönlich Verantwortung dafür tragen, was er schreibt", sagte Judd. Sie werde deshalb Anzeige erstatten.

dpa

Ashley Judd auf Twitter

Kommentare