Recyclinghof in Bad Hersfeld war Ziel von Dieben

Zwei Tonnen schwere Hydraulikschere gestohlen

+

Bad Hersfeld. Eine gut zwei Tonnen schwere hydraulische Kombischere haben noch unbekannte Täter auf dem Recyclinghof für Baustoffe an der Wippershainer Straße abmontiert und gestohlen. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei circa 51 000 Euro.

Passiert ist das Ganze in der Zeit von Donnerstagnachmittag, bis Sonntagmorgen. Die Täter gelangten auf das Firmengelände, das sich in einem Waldgebiet befindet. Mit brachialer Gewalt brachen sie ein Vorhängeschloss am Eingangstor auf. Dort wurde ein Bagger der Marke Liebherr, Typ A 900, angegangen. Die Täter schlugen eine Scheibe der Fahrerkanzel ein, schlossen die Zündung des Baggers kurz und fuhren mit diesem noch ein Stück in den Wald hinein. Dort montierten sie die am Arm des Baggers befindliche Kombischere ab. Diese wurde dann vermutlich auf einen von den Täternmitgebrachten Lkw verladen und abtransportiert.

Der Bagger wurde wieder an seinen ursprünglichen Platz abgestellt, das Eingangstor zum Firmengelände wieder verschlossen. Selbst das zuvor aufgebrochene Vorhängeschloss wurde wieder provisorisch eingehängt, teilt die Polizei mit.

Bei der gestohlenen hydraulischen Kombischere handelt es sich um ein Gerät der Marke Demarec, Modell Multi Quick Prozessor, und ein sogenanntes Combi-Gebiss ebenfalls der Herstellerfirma Demarec. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621/9320, oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache. (red/nm)

Kommentare