Neugliederung der Fachbereiche, geänderte Öffnungszeiten

Das Landratsamt stellt sich neu auf

Reorganisation im Landratsamt: Landrat Dr. Michael Koch und die Erste Kreisbeigeordnete Elke Künholz (Mitte) mit den Fachbereichsleitern Dieter Scheer, René Bieber, Nadja Speich, Uwe Brall und Jörg Gossmann (von links). Foto: Struthoff

Hersfeld-Rotenburg. Landrat Dr. Michael Koch hat die Kreisverwaltung neu strukturiert. Statt bisher drei gibt es künftig fünf Fachbereiche. Koch will damit die Kompetenzen der einzelnen Fachbereichsleiter stärken und die politisch-strategische Ebene von der Verwaltungsebene abtrennen.

Die einzelnen Fachbereiche sollen künftig unabhängiger von den beiden Dezernatsleitern – also Landrat Michael Koch und der Ersten Kreisbeigeordneten Elke Künholz – arbeiten können. Die Neustrukturierung könne „weitgehend kostenneutral“ und ohne Neueinstellungen umgesetzt werden, betonte der Landrat.

„Die Neuorganisation ist die gelebte Umsetzung einer guten Zusammenarbeit im Landratsamt. Jetzt müssen die Kästchen des Organigramms mit Leben gefüllt werden“, sagte Koch. Auch Elke Künholz betonte die gute Zusammenarbeit – auch mit ihrem einstigen Wahlkampfgegner Michael Koch. „Die Neuordnung ist ein Signal ins Haus und nach außen, dass hier Zwei an einem Strang ziehen“.

Neuer Verwaltungsleiter

Jörg Gossmann wird künftig als Verwaltungsleiter den einzelnen Fachbereichen übergeordnet sein, deren Arbeit bündeln und damit Landrat und Erste Beigeordnete entlasten. Jörg Gossmann steht außerdem in Personalunion weiterhin dem Fachbereich 1 vor, in dem unter anderem Personal, Finanzen und Schulen betreut werden. Nadja Speich leitete weiterhin den Fachbereich 2, der für Bauordnung, den ländlichen Raum, das Veterinär- und Gesundheitswesen, sowie für den Brand- und Katastrophenschutz zuständig ist.

Dieter Scheer, der bislang vor allem für Rechtsangelegenheiten zuständig war, steigt zum Leiter eines neuen Fachbereichs 3 im Dezernat 1 von Landrat Koch auf. Dort werden künftig Rechts-, Ordnungs, Gewerbe, Ausländer und Straßenverkehrsangelegenheiten betreut.

Der bisherige, sehr große Fachbereich 3, dem Elke Künholz vorstand und der personell fast die Hälfte der Mitarbeiter des Landratsamtes ausmacht, wird künftig in zwei Fachbereich aufgeteilt. René Bieber leitet den Fachbereich 4 für Arbeit, Asyl, und Migration. Uwe Brall ist künftig als Fachbereichsleiter für die Fachdienste Soziales, Kinder- und Jugendhilfe und Senioren zuständig.

Neue Öffnungszeiten

Im Zuge der Neuorganisation der Kreisverwaltung ändern sich auch einige Öffnungszeiten. So wird ab Mai auch am Samstag in der Zeit von 9 bis 12 Uhr die Zulassungsstelle in Bad Hersfeld geöffnet sein. Bisher waren samstags Zulassungen nur im Bürgerservicebüro in Rotenburg möglich. 

Neue Öffnungszeiten gibt es ab Mai auch im Landratsamt selbst. So gibt es dort künftig am Mittwochnachmittag ab 13 Uhr keinen Publikumsverkehr mehr und Termine an diesem Tag nur nach Vereinbarung. Die so gewonnene Zeit soll für das Abarbeiten von internen Vorgängen genutzt werden, erklärte Landrat Dr. Michael Koch.

„Die Arbeitsbelastung in den einzelnen Abteilungen ist sehr hoch“, sagte er. Dies hätten auch Personalgespräche im Hause ergeben. Die neuen Öffnungszeiten hätten aber keinen Einfluss auf die grundsätzlichen Arbeitszeiten der Mitarbeiter im Landratsamt, betonte Koch. In alle Umstrukturierungen und Reorganisationen sei der Personalrat eingebunden gewesen, der mit den Änderungen einverstanden ist.

Info: Das komplette Organigramm des Landratsamtes findet sich im Internet unter www.hef-rof.de/de/landratsamt/organigramm

Kommentare