Zebrastreifen: Auto erfasst 75 Jahre alte Frau

Eiterfeld. Eine 75 Jahre alte Frau ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall in Eiterfeld schwer verletzt worden. Ein 78-jähriger Autofahrer hatte die Dame auf einem Zebrastreifen übersehen und mit seinem Ford erfasst.

Um 16.46 Uhr fuhr der 78-Jährige nach Angaben der Polizei auf der Fürstenecker Straße in Richtung Ortsmitte Eiterfeld. Kurz vor der Einmündung Lindenstraße überquerte die 75-jährige Fußgängerin den Zebrastreifen. Der Autofahrer aus einem Eiterfelder Ortsteil übersah die Passantin und erfasste sie mit der linken Fahrzeugseite.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Eiterfelderin auf den Bürgersteig zurückgeschleudert und blieb schwer verletzt liegen. Mit Knochenbrüchen und Platzwunden wurde sie in ein Krankenhaus gebracht.

Am Unfallfahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld unter der Rufnummer 0 66 52/9 65 80 in Verbindung zu setzen. (rey)

Kommentare