Belebung am Arbeitsmarkt in Hersfeld-Rotenburg

Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter

+
Die Zahl der Arbeitslosen sinkt im Kreis Hersfeld-Rotenburg weiter.

Hersfeld-Rotenburg. Die Zahl der Arbeitslosen ist im Oktober im Landkreis Hersfeld-Rotenburg im Zuge der Herbstbelebung jahreszeitüblich gesunken,. Allerdings fiel der Rückgang geringer als im Vorjahr aus. Insgesamt waren im vergangenen Monat 2809 Frauen und Männer von Arbeitslosigkeit betroffen. Das waren 83 Personen weniger als im September (-2,9 Prozent) und 65 Personen weniger als im Oktober 2014 (-2,3 Prozent). Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,4 Prozent und damit deutlich unter dem Hessenschnitt von 5,2 Prozent. Das teilt die Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda mit.

„Ein Rückgang der Arbeitslosenzahlen ist im Oktober üblich. Diese Belebung am Markt ist jedoch besonders erfreulich, weil wir uns auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau der Arbeitslosigkeit befinden“, kommentiert Waldemar Dombrowski, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda, die aktuellen Zahlen.

Gute Einstellungsmöglichkeiten bestehen laut Arbeitsagentur in den Bereichen Lager und Logistik, im Transportgewerbe, im Hotel- und Gaststättenbereich, im Gesundheitsbereich und in weiten Teilen des Handwerks. Wie schon im September profitierte überwiegend die Jüngeren von der Belebung am Markt. (kai)

Mehr über den Arbeitsmarkt in unserer Region und eine Grafik zur Arbeitslosigkeit finden Sie am Freitag in der gedruckten Ausgabe Ihrer Hersfelder Zeitung.

Kommentare