Vorbereitungen für Wissens- und Erlebniswelt im Schildepark haben begonnen

Das „wortreich“ wird konkreter

Noch eine Baustelle: So sieht das Erdgeschoss des künftigen „wortreich“ im Moment aus. Bis September 2011 soll hier alles fertig sein. Foto: Schönholtz

Bad Hersfeld. Die Verwirklichung der neuen Wissens- und Erlebniswelt „wortreich“ im künftigen Schildepark in Bad Hersfeld schreitet in großen Schritten voran. Nach dem Beginn der Bauarbeiten am Gebäude werden nun auch die Planungen für den Innenbereich umgesetzt.

Im Februar und im März werden die Aufträge für den Kulissen- und Exponatbau vergeben. Ab April werden dann die ersten großen Exponate geliefert und eingebaut, so dass die einzelnen Arbeiten langsam zu einen Gesamtbild zusammenwachsen.

Diese Entwicklung soll öffentlich begleitet werden. Dazu sucht das „wortreich“ über die Hersfelder Zeitung engagierte Schülerinnen und Schüler, die gerne über die Fortschritte auf der Baustelle berichten wollen. Diese Schülerreporter sollen aus ihrer Sicht die Entstehung der Wissens- und Erlebniswelt bis zur Eröffnung mit Bildern, Texten und Videos dokumentieren.

Auch organisatorisch tut sich einiges: Eine Betriebsgesellschaft, welche die laufenden Geschäfte von „wortreich“ führen soll, wird demnächst gegründet. Danach beginnt die Suche nach dem ersten Personal. Entsprechende Stellenaus-schreibungen werden gerade vorbereitet und im ersten Quartal 2011 über die lokale Presse bekannt gemacht.

Die werblichen Vorbereitungen nehmen ebenfalls konkrete Formen an. Die erste Vorstellung von „wortreich“ als neue Attraktion in Bad Hersfeld ist für den Februar geplant.

Auf der didacta

Auf der weltgrößten Bildungsmesse didacta, die vom 22. bis 26. Februar in Stuttgart stattfindet, präsentiert sich das „wortreich“ zusammen mit dem Klimahaus Bremerhaven, dem Universum Bremen sowie der BMW-Welt München vor bis zu 90 000 Besucher aus dem ganzen Bundesgebiet. Pünktlich zur Messe sollen die ersten Werbebroschüren fertig sein. Auch die Internetseite mit allen Informationen rund um das „wortreich“ geht vor Beginn der Messe online.

Die Wissens- und Erlebniswelt „wortreich“ soll nach nur zweijähriger Bauzeit bereits im September dieses Jahres eröffnen. Besucher aller Altersklassen können darin spielerisch die Themen Sprache und Kommunikation entdecken.

Das „wortreich“ ist eine inszenierte Welt: Ein Buch, das die Besucher betreten und in dem sie die erzählte Geschichte an bis zu 90 interaktiven Exponaten selbst zum Leben erwecken. Für das erste Jahr werden über 120 000 Besucher erwartet. (red/ks)

Weitere Informationen finden Sie unter www.p-t.de/projekte/wortreich-in-bad-hersfeld.html

Kommentare