Bürgerinitiative lädt zu Versammlung ein

Wird Bahnstrecke doch ausgebaut?

Asbach. Nach Informationen der neu gegründeten „Bürgerinitiative Bahnstreckenausbau Niederaula-Bad Hersfeld“ liegen konkrete Pläne aus politischen Gremien vor, die den Ausbau der Bahnstrecke zwischen Niederaula und Bad Hersfeld vorsehen. Die Initiative lädt zu einer Informationsveranstaltung ein. Sie findet am Donnerstag, 6. November, ab 19 Uhr im Heinz-Förtsch-Saal der Mehrzweckhalle in Asbach statt.

An diesem Abend will die Bürgerinitiative über den aktuellen Stand und weitere Aktivitäten berichten. Anregungen, Wünsche und Bedenken sollen aufgegriffen werden, um weiter an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten, „bevor der Zug wirklich abgefahren ist“, heißt es in der Pressemitteilung. Anschließend ist eine Diskussionsrunde geplant.

Seit der konstituierenden Sitzung der neuen Bürgerinitiative im Mai dieses Jahres sei bereits Einiges bewegt worden, heißt es in der Mitteilung weiter. So wurden unter anderem die Gewerkschaften und Verbände als Betroffene um Stellungnahmen gebeten. Die Deutsche Bahn AG wurde als federführendes Unternehmen an ihre Ausbaupläne aus der Vergangenheit durch das Haunetal erinnert. In der Stadtverordnetenversammlung Bad Hersfeld waren die Ausbaupläne Thema. Auf Anfragen von Bürgermeister Thomas Fehling bei den politisch Verantwortlichen in Berlin und Wiesbaden liegen Stellungnahmen vor, teilt die Initiative mit. (red/dup)

Kontakt: Weitere Informationen gibt es per E-Mail unter: bi-bahnstrecke@gmx.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ ZB

Kommentare