Offene Sprechstunde des Ministerpräsidenten in Bad Hersfeld

Windkraft und mehr: Bürger fragten Volker Bouffier

+

Zur ersten Bürgersprechstunde der neuen Legislaturperiode hatte Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) für Dienstagabend in die Stadthalle Bad Hersfeld eingeladen. Etwa 80 Interessierte hatten sich dort eingefunden, um dem Politiker ihre Fragen zu stellen oder einfach zuzuhören, was der Landesvater zu sagen hatte.

Kritische Beiträge vonseiten der Bürger gab es zum Beispiel zur Ortsumgehung Hauneck oder zur Finanzierung des einzigen Tierheims im Kreis Hersfeld-Rotenburg. Ihrem Unverständnis über die Windkraftpläne machte auch die Bürgerinitiative „Rettet den Buchwald“ Luft, die mitsamt Plakten und einem Geschenk für Bouffier in die Stadthalle gekommen war. Auch der geplante Lullussportpark in Bad Hersfeld und das dortige Windkraftprojekt kamen zur Sprache.

Mehr lesen Sie in der gedruckten HZ am Donnerstag. (nm)

Kommentare