Gewinnversprechen mit Ausflug nach Fulda

Wieder Warnung vor Kaffeefahrt

Hersfeld-Rotenburg. Dauerbrenner Kaffeefahrt: Wieder gibt es im Kreis vermeintliche Gewinnbenachrichtigungen, die eine Geldübergabe bei einer Busfahrt versprechen.

Walter Butchereit, Cornbergs früherer Bürgermeister, hat nach einem solchen Schreiben an seinen hochbetagten Vater nachgehakt und ist dabei auf eine Internetseite der Verwaltung des Lahn-Dill-Kreises gestoßen. Seit 2007 gibt es deren online-Warnliste vor unseriösen Kaffeefahrten. Auf der wird auch die Einladung beschrieben, die Walter Butchereits Vater erhielt. Schwer lesbar steht da unter anderem, dass der alte Herr für den Preis „nominiert“ sei, also nicht  – wie es der Rest des Schreibens verspricht – tatsächlich gewonnen hat. Angepriesen wird die Fahrt, die für den 22. September geplant ist, unter anderem mit dem Hinweis „Der Förderverein Barockstadt Fulda lädt sie zu einem ganz besonderen Ausflug ein“.

Beim Bürgerbüro der Stadt Fulda reagierte man auf Nachfrage unserer Zeitung mit dem Hinweis, ein solcher Verein sei dort nicht bekannt, und es habe schon viele Nachfragen im Zusammenhang mit der Gewinnbenachrichtigung gegeben. Das Ordnungsamt der Stadt prüfe den Fall. (sis)

Informationen im Internet unter www.lahn-dill-kreis.de/Kaffeefahrten/ldk_internet_kaffeefahrten_119236.html.

Kommentare