Von Freitag, 8. Juli, bis Sonntag, 10. Juli, wird gefeiert

Weinfest mit Musik am Bad Hersfelder Kurpark

Weinfest: Auf dem Theodor-Heuss-Platz werden wieder zahlreiche Besucher erwartet.

Bad Hersfeld. Lieblich oder lieber trocken? Seit Jahrzehnten findet das Weinfest am Bad Hersfelder Kurpark statt – Groß und Klein, Weinkenner und Musikliebhaber, Einheimische sowie Touristen treffen sich hier zum Genießen und Plaudern in einmaliger Atmosphäre. Von Freitag, 8. Juli, bis Sonntag, 10. Juli, ist es nun wieder soweit.

Die Veranstalter versprechen ein vielseitiges Programm mit fetziger Musik und noch mehr Party, Kinderbelustigung, eine breite Auswahl an Weinen aus deutschen Anbaugebieten und kulinarische Köstlichkeiten. 15 Winzer warten auf die Gäste.

Eröffnet wird das Fest auf dem Theodor-Heuss-Platz am Kurpark am Freitag, 8. Juli, um 18 Uhr von Bürgermeister Thomas Fehling. Ab 19 Uhr spielt dann die Partyband „Vollgas“ Rock, Pop, Soul, Oldies und Songs aus den aktuellen Charts.

Am Samstag, 9. Juli, entern die lokalen Helden von „bÄckside“ um 19.30 Uhr die Bühne und bieten eine Show mit 100 Prozent handgemachter und energiegeladener Rockmusik mit Cover-Hits von Pink bis zu den Toten Hosen.

Der Sonntag ist traditionell Familientag, ab 12 Uhr ist der Festplatz geöffnet. An diesem Tag stehen Großeltern, Eltern und Kinder im Mittelpunkt. Für die Kleinen werden vielfältige Spielmöglichkeiten angeboten. Der TSC Rot-Weiß Bad Hersfeld und die Tanzschule Birgitt Fründ geben ab 15 Uhr einen Einblick in ihr Repertoire. Ab 17.30 Uhr tritt die Salsa-Band Palacio Lationo auf und verwandelt den Theodor-Heuss-Platz in ein lateinamerikanisches Tanzlokal. Die Musiker aus Peru, Kuba und Venezuela verführen mit Live Musik bis 20 Uhr die Gäste zum Salsa, Merengue, Bachata oder Boleros. (red/nm)

Kommentare