Weihnachten in der Kirche

Bad hersfeld. Wie in jedem Jahr werden zu Weihnachten die Gottesdienste in der Stadtkirche vielfältig gestaltet.

An Heiligabend, 24. Dezember, findet ab 16 Uhr ein Familiengottesdienst (Pfarrer von Schultz) mit einem Krippenspiel statt. Um 18 Uhr folgt die Christvesper (Pröpstin Sabine Kropf-Brandau), in der die Kantorei mitwirkt.

Die Christmette (Dekan Ulrich Brill) folgt um 23 Uhr, musikalisch gestaltet von Flöte und der großen neuen Orgel.

Musikalisches

Der Gottesdienst am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, ab 10 Uhr ( Pfarrerin Dagmar Scheer) enthält ausschließlich Musik von Johann Sebastian Bach. Im musikalischen Mittelpunkt steht die Aufführung des ersten Teils von Bachs „Weihnachtsoratorium“. Neben Solisten wirken hier die Hersfelder Kantorei, das Eisenacher Kammerorchester und ein Trompetenensemble mit. In den Gottesdienst wird auch die Feier des Abendmahls integriert.

Im Gottesdienst am zweiten Weihnachtstag (Pfarrer von Schultz) wird noch einmal die neue Orgel im Vordergrund stehen. (red)

Kommentare