Wahlen im Wartburgkreis

Hallo, liebe Leserinnen und Leser aus dem Hersfelder Land, im Wartburgkreis wird gewählt. Im Altensteiner Oberland dürfen die Bürger einen neuen Bürgermeister für die große fusionierte Stadt Bad Liebenstein mit den Ortsteilen Bad Liebenstein, Schweina und Steinbach mit rund 8000 Einwohnern bestimmen. Viele Emotionen begleiten diesen Wahlkampf und man darf gespannt sein, wer das Rennen am 10. März macht.

Auch der Wartburgkreis hat die Qual der Wahl. Der Kreistag muss entscheiden, ob er die finanzgeschwächte Stadt Eisenach wieder aufnimmt. Der Thüringer Innenminister Jörg Geibert (CDU) ist sich sicher, auch der Wartburgkreis wird mit einer Rückkreisung gewinnen. Die Bürgermeister der kreisangehörigen Gemeinden aber fürchten, dass sie die Zeche zahlen müssen.

Und auch in Bad Salzungen wird gewählt, aber eher ausgewählt. Junge Frauen, die sich tagtäglich mühen, Beruf und Familie unter einen Hut zu bekommen, dürfen sich um ein Wellness-Paket vor der Ü-30-Party im Pressenwerk in Bad Salzungen bewerben. Zwei Freundinnen, die täglich andere verwöhnen, werden ausgewählt und dürfen vor der Party sich auf ein Hair-Styling und Abend-Make-up freuen.

Dazu gibt es neben dem freien Eintritt zur Party Kaffee, Sekt und etwas zum Naschen sowie ein kleines Styling-Täschchen mit den wichtigsten Utensilien für den Abend. Und für die Stimmung noch zwei Cocktailgutscheine. Übrigens: Sollten Sie am Samstag, 9. März, noch nichts vorhaben, dann machen sie sich auf zur Ü-30-Party ins Pressenwerk in Bad Salzungen.

ute.weilbach@stz-online.de

Kommentare