32-Jähriger aus Bad Hersfeld muss sich vor Gericht verantworten

Vorwurf: Schläge und Sex-Attacke im Alkohol- und Drogen-Nebel

+

Bad Hersfeld. Wegen des Vorwurfs der Körperverletzung und der sexuellen Nötigung muss sich heute ein 32 Jahre alter Mann aus Bad Hersfeld vor Gericht verantworten. Der handgreifliche Streit mit seiner damaligen Lebensgefährtin hat sich am 14. Februar vergangenen Jahres nahe der Obdachlosenunterkunft Wassermannseck abgespielt.

Motiv für Schläge, Würgen, Beleidigungen und den Versuch, die 34-Jährige zum Analverkehr zu zwingen, soll laut Anklage Eifersucht gewesen sein. Beide standen zur Tatzeit erheblich unter Alkohol und Betäubungsmitteln.

Der Hersfelder räumte die Auseinandersetzung ein, bestritt jedoch einen Großteil der Gewalt und den sexuellen Aspekt. Zur Aufklärung will das Schöfferngericht sieben Zeugen vernehmen. (ks)

Mehr morgen in der gedruckten Zeitung.

Kommentare