Betriebe und Polizei öffneten ihre Türen

Ein Volksfest im Gewerbegebiet

+
Überschlag: Motorrad-Stuntfahrer Dirk Manderbach begeisterte mit waghalsigen Fahrmanövern.

Bad Hersfeld. Wenn die Polizei die Bevölkerung über ihre Arbeit informiert und auch die umliegenden Betriebe und Institutionen ihre Türen für Besucher öffnen, dann kommt sogar in einem sonst eher schlichten Industriegebiet wahre Volksfeststimmung auf.

Zum Straßenfest der kleinen Industriestraße am Samstag wollte der Besucherzustrom förmlich kein Ende nehmen. Die zwischen Hochbrücke, Frankfurter Straße und Fuldaufer ansässigen Firmen informierten über ihre Produkte und Dienstleistungen. Dazu gab es auf der Bühne und auf den Firmengeländen ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, das von Stepptanz über unterschiedliche Sportarten bis hin zur Musik des Polizeiorchesters reichte.

An den Verpflegungsständen bildeten sich in der Mittagszeit lange Schlangen. Auf dem Gelände der Polizeiinspektion Hersfeld-Rotenburg durften die Besucher nicht nur einen Blick in die Zellen werfen; die Beamten demonstrierten auch verschiedene Einsatzszenarien. Und in der Mittagszeit sorgte die Landung eines Polizeihubschraubers für großes Aufsehen. (jce)

Straßenfest der Kleinen Industriestraße

Kommentare