Feierliche Eröffnung der Bad Hersfelder Festspiele am Freitag, 17. Juni, ab 17 Uhr in der Stiftsruine

Volker Lechtenbrink tritt beim Festakt auf

Volker Lechtenbrink

Bad Hersfeld. Auf Einladung von Intendant Holk Freytag tritt Volker Lechtenbrink am Freitag, 17. Juni, als Gast im Festakt zur Eröffnung der 61. Bad Hersfelder Festspiele auf. Seinen literarischen Beitrag zum Programm will er allerdings erst auf der Bühne bekannt geben. Neben Lechtenbrink wird es zwei weitere, dem Publikum bestens vertraute Überraschungsgäste geben.

Im Zentrum des Festaktes stehen eine Rede des Direktors des Deutschen Bühnenvereins, Rolf Bolwin zur Position des Theaters in einem zusammenwachsenden Europa und ein Auftritt der gefeierten Bluessängerin Valerie Scott. Die US-Amerikanerin spielte in New York in zahlreichen Broadway Musicals und tourte mit Musikgrößen wie Mick Jagger oder Chaka Khan um die Welt.

Nach Grußworten von Bürgermeister Thomas Fehling und Jerzy Buzek, dem Präsidenten des Europaparlaments, wird Hessens Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Eva Kühne-Hörmann, die Festspiele eröffnen. Kostenlose Eintrittskarten für den Festakt sind in der Karten-Zentrale am Markt erhältlich. Die abendliche Premiere von „Das Dschungelbuch“ ist ausverkauft. (red/ks)

Kommentare